Betreff
Errichtung eines Bewegungsparks in Ossum-Bösinghoven
Vorlage
SB11/0476/2021
Art
Informationsvorlage

 

Der Ausschuss für Schule und Sport hatte in der Sitzung am 27.11.2019 die Errichtung von Bewegungsparks in den Stadtteilen Büderich, Lank-Latum und Osterath beschlossen. Die Planungen hierzu wurden in der Sitzung am 26.06.2019 vorgestellt. Die Umsetzung der Maßnahmen ist bis auf eine Ergänzung der bestehenden Callisthenics-Anlage Am Eisenbrand abgeschlossen.

 

Bei den Planungen wurden potentielle Nutzergruppen im Rahmen der Partizipation beteiligt. Die Verwaltung hatte hierzu einen Workshop organisiert, bei dem Wünsche und Anregungen aufgenommen wurden, die in die weiteren Planungen eingeflossen sind. Aus Sicht der Verwaltung haben sich alle Standorte bewährt. Die Anlagen werden stark frequentiert und die Geräte sehr gut angenommen. Auf den Anlagen befinden sich Infotafeln, die für die Bewegungsparks in Meerbusch entwickelt wurden und alle für die Nutzung erforderlichen Hinweise beinhalten (Anlage 1). Über einen QR-Code gelangt man zu einer Übersicht aller Bewegungsparks sowie Anleitungen zur Nutzung der einzelnen Geräte.

 

Der Bürgerverein Ossum-Bösinghoven hatte in einem Anschreiben an die Bürgermeisterin im Jahr 2020 darauf hingewiesen, dass der Bedarf für einen Bewegungspark auch in Ossum-Bösinghoven besteht und um Unterstützung bei einer möglichen Realisierung gebeten. Der Verein hat hierbei eine Beteiligung bei der Finanzierung als auch eine tatkräftige Unterstützung zugesagt. Die Verwaltung befürwortet das Vorhaben und hatte für den Haushalt 2021 Mittel in Höhe von 22.000,- für die Ausstattung des Bewegungsparks eingestellt, die nach der erfolgten Zustimmung des Ausschusses im aktuellen Haushaltsplan zur Verfügung stehen. Eine weitere Förderung durch einen privaten Fördergeber steht in Aussicht.

   

Der Bürgerverein hat zugleich einen Standort für den Bewegungspark vorgeschlagen, der auch aus Sicht der Verwaltung für eine Umsetzung der Maßnahme gut geeignet ist. Es handelt sich hierbei um eine rd. 1000 m² große Wiesenfläche an der Von-Arenberg-Straße / Ecke An der Holzung (Anlage 2) die zurzeit keiner Nutzung unterliegt. Die Fläche befindet sich unmittelbar angrenzend zur Sportanlage am Windmühlenweg und ist von dort über einen direkten Zugang erreichbar. Sie befindet sich zugleich entlang einer beliebten Laufstrecke, die in den Herrenbusch führt. Diese Kombination hat sich auch bei den vorhandenen Anlagen bewährt.  

 

Durch die begrenzten Mittel besteht auch aus Sicht des Bürgervereins nicht der Anspruch, dass die Anlage kurzfristig und vollumfänglich fertiggestellt wird. Mit einer zunächst minimalen Ausstattung besteht die Möglichkeit einer sukzessiven und bedarfsgerechten Erweiterung des bestehenden Angebotes.

In Vertretung

 

gez.

 

Michael Assenmacher

Technischer Dezernent

 

 

Anlagen:

 

1. Infotafel Bewegungspark

2. Lageplan Standort Bewegungspark