Betreff
Nutzungsänderung Bezirkssportanlage Krähenacker
Vorlage
FB3/0466/2021
Art
Informationsvorlage

Der Osterather Sportverein Meerbusch 18/78 e.V. (Abteilung Shuffleboard) ist an die Verwaltung herangetreten, mit dem Wunsch einer Nutzungsänderung auf der Sportanlage Krähenacker in Osterath.

 

Die Sportanlage Krähenacker besteht insgesamt aus 1 Tennenplatz, 1 Kunstrasenplatz, 1 Jugend-Naturrasenplatz, 1 Naturrasenplatz, 1 kleinen Naturrasenplatz und 1 Hartgummiplatz.

 

Mit dem OSV wurde im Jahr 1999 ein Vertrag über die Schlüsselgewalt abgeschlossen.

 

Der Hartgummiplatz sowie der kleine Naturrasenplatz liegen direkt rechts im Eingangsbereich der Sportanlage neben dem öffentlichen Bolzplatz und der Kindertagesstätte „Krähennest“. Die kleine Naturrasenfläche wird sporadisch vom OSV genutzt, ansonsten liegt die Fläche brach.

 

Von der Fläche des Hartgummiplatzes möchte die Abteilung Shuffleboard nun offiziell ca. 20 Meter nutzen. Auf diese Weise möchte die international sehr erfolgreiche Shuffleboard-Mannschaft den Bekanntheitsgrad des Familiensports vergrößern und eine breitere Masse ansprechen. Da die Shuffleboard-Ausstattung sehr kostenintensiv ist und nicht jedes Mal auf- und abgebaut werden soll, bittet der Verein diesen Bereich durch ein weiteres abschließbares Zaunelement zu sichern. Der gesamte OSV hat weiterhin die Möglichkeiten bei Bedarf die kleine Naturrasenfläche vor dem Hartgummiplatz zu nutzen, lediglich Nicht-Vereins-Mitgliedern soll der Zugang ohne Betreuung des OSV nicht ermöglicht werden.

 

Sowohl die Rasenfläche, als auch der Hartgummiplatz werden von der Öffentlichkeit nicht genutzt. Sporadisch nutzt der OSV-Fußballbereich den kleinen Naturrasenplatz. Die Sportverwaltung hat dem Antrag des OSV zugestimmt.

 

 

In Vertretung

 

gez.

 

Maatz

Erster Beigeordneter