Betreff
Aufhebung eines Sperrvermerks - Kommunalpolitisches Praktikum
Vorlage
FB3/0707/2017
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Der Ausschuss für Schule und Sport beschließt, den Sperrvermerk bei Sachkonto 5291 0000 - Aufwendungen für sonstige Dienstleistungen in Höhe von 5.000 € aufzuheben.

 

Sachverhalt:

Ende Oktober 2017 wurde, wie in der Sitzung des Ausschusses vom 20.09.2017 angekündigt, durch die VHS Meerbusch in Kooperation mit der VHS Kaarst ein Antrag beim Deutschen Volkshochschulverband (DVV) eingereicht. Name des Projektes ist „Mitmischen in Meerbusch? Kommunalpolitisches Praktikum“. Mit einem Bewilligungsbescheid ist wahrscheinlich nicht vor Anfang 2018 zu rechnen. Grundsätzlich ist das Projekt so angelegt, dass seitens der Stadt Meerbusch keine Eigenmittel erforderlich sind. Falls jedoch dem Antrag nicht in Gänze gefolgt werden kann, sollten die bereits eingestellten Haushaltsmittel entsprechend gebunden werden, damit sie für das Projekt genutzt werden können. Die Maßnahme selbst wird im Herbst 2018 beginnen.

 

Auszüge aus dem Antrag der VHS Meerbusch:

 

Welche thematischen Schwerpunkte hat die Veranstaltung?

Der Fokus der Veranstaltung liegt auf dem Kennenlernen der kommunalen Strukturen in Politik und Verwaltung innerhalb der Stadt Meerbusch. Den jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sollen Mitwirkungsmöglichkeiten eröffnet und ihr Interesse an Politik und Meinungsäußerung geweckt und gefördert werden.

 

Wie ist der Ablauf der Veranstaltung geplant?

Die Veranstaltung ist so konzipiert, dass die ersten drei Module jeweils sechs Unterrichtsstunden haben. Das Abschlussmodul hat als Planspiel acht Unterrichtsstunden.

 

Folgende methodische Ansätze werden praktiziert: Vorträge, Austausch innerhalb der Teilnehmergruppe, Gruppenarbeit, Teilnahme an Sitzungen, Planspiel "Sitzung".

 

Wo findet die Veranstaltung statt?

Verwaltungsgebäude, Sitzungssaal

Meerbusch-Büderich

 

Wird mit einer Schule kooperiert?

Ja, mit allen weiterführenden Schulen in Meerbusch.

 

Welcher Art entspricht die Kooperation?

Das Projekt wird in Schulen vorgestellt und beworben.

Die Schulen empfehlen ihrer SV und den Klassensprechern die Teilnahme am Praktikum.

 

Welchen Beitrag leistet die Veranstaltung zur Politischen Jugendbildung?

Junge Menschen erhalten einen Einblick in Strukturen, Zuständigkeiten und Abläufe von Politik und Verwaltung auf kommunaler Ebene. Das Planspiel ermöglicht den Jugendlichen, sich selbst in der Rolle eines Kommunalpolitikers auszuprobieren. Durch die Teilnahme an Sitzungen und den Austausch mit Kommunalpolitikern, dem Verwaltungsvorstand sowie Verwaltungsmitarbeitern erfahren die Jugendlichen, was die Anliegen und Bedürfnisse der Bürger, damit auch ihre eigenen, mit Politik zu tun haben.

 

Welche Zielgruppe soll mit der Veranstaltung erreicht werden?

Zielgruppe sind Jugendliche ab Klasse 8 aus Meerbusch.

 

Bitte geben Sie die drei Schlagworte an, die Ihr Vorhaben am besten beschreiben.

Interessieren, informieren, beteiligen.

 

Ziele

Stärkung des Interesses und der Beteiligung junger Menschen an demokratischen Gesellschaftsprozessen.

 

Finanzielle Auswirkung:

 

Durch die Ausführung des vorgeschlagenen Beschlusses entstehen folgende Auswirkungen auf den Haushalt:

 

Sofern der Zuschussantrag vom DVV nicht positiv beschieden wird, werden die städtischen Haushaltsmittel (aus 2017 übertragen nach 2018) für die Durchführung des kommunalpolitischen Praktikums verwendet.

 

Alternativen:

 

Keine.