Dezernent Annacker berichtet, dass bezüglich der offenen Betreuungsstellen Gespräche mit der Caritas stattgefunden hätten und sich auf eine Präsenzzeit von 70% sowie einem Sachkostenzuschuss in Höhe von 20% geeinigt werden konnte. Die Vereinbarung sei nun unterschriftsbereit. Eine Einladung der Caritas für den nächsten Sozialausschuss sei zudem geplant.

 

Ratsfrau Pricken erläutert, dass aktuell Termine für die Ausländerbehörde erst für April 2025 vergeben würden.

Frau Kümmel führt aus, dass für den 30.04.2024 ein Austausch zwischen den kreisangehörigen Kommunen und der Ausländerbehörde geplant sei.

 

Ratsfrau Housden fragt, ob nach dem Leerzug der Turnhalle am Neusser Feldweg diese wieder für die Sportvereine zur Verfügung stehe.

Frau Dreyer antwortet, dass aktuell eine Aufgabe nicht möglich sei, die Fallzahlen jedoch unter ständiger Beobachtung stünden.